05. Sep

2019

Klm expandiert in Indien

Zuletzt aktualisiert am 25. September 2019

Bangalore Flüge © B&N Tourismus

KLM Royal Dutch Airlines erweitert ihr indisches Netzwerk um die Metropole Bangalore. Ende Oktober 2019 wird die Airline eine dreimal wöchentliche Direktverbindung von Amsterdam in die indische Megacity anbieten. Die Flüge werden mit einem Dreamliner, ausgelegt für knapp dreihundert Passagiere, durchgeführt.

Neues Ziel Bangalore

Die neuen KLM-Flüge werden das Netzwerk in Indien erweitern, wo bereits die Städte Delhi und Mumbai angeflogen werden. Die dreimal wöchentliche Verbindung mit Bangalore eröffnet noch mehr Möglichkeiten für Reisen zwischen dem deutschsprachigen Raum, Amsterdam und Indien.

Bis vor kurzem hatte die niederländische Fluggesellschaft auf den Strecken von und nach Indien noch intensiv mit seinem Partner Jet Airways zusammengearbeitet. Leider musste Jet Airways alle Flüge mit Wirkung ab April 2019 auf unbestimmte Zeit aussetzen. Daher wurde beschlossen die Kapazitäten nach Indien zu erhöhen, um attraktive Alternativen anzubieten und gleichzeitig die Marktnachfrage zu bedienen.

Flugplan

Ab dem 28. Oktober 2019 bietet KLM montags, mittwochs und freitags Flüge zwischen dem Flughafen Amsterdam Schiphol und Bangalore an. Die Flüge werden mit einer Boeing 787-900 durchgeführt und bieten 30 Sitzplätze in der World Business Class, 45 in der Economy Comfort Class und 219 in der Economy. Der Flugplan sieht wie folgt aus:

Hinflug KL0879 startet um 11:05 Uhr in Schiphol und landet am Folgetag um 00:50+1 Uhr Ortszeit in Bangalore am Kempegowda International Airport. Rückflug KL0880 startet in Bangalore um 02:45 Uhr Ortszeit und landet am gleichen Tag um 08:25 Uhr in Schiphol.

Reiseziel Bangalore

Bangalore (offiziell bekannt als Bengaluru) hat über zehn Millionen Einwohner und ist damit nach Delhi und Mumbai die drittgrößte Stadt in Indien. Die Stadt liegt im Süden Indiens und ist die Hauptstadt des Bundesstaates Karnataka. Bangalore ist der viertgrößte Technologiecluster der Welt und bekannt als das Silicon Valley Indiens. Die Stadt ist mit einem angenehmen Klima gesegnet, verfügt über viele Parks, Seen und herausragenden architektonischen Wahrzeichen, die Shopping Malls, Pubs und Restaurants sind weit über Karnataka hinaus bekannt. Diese Mischung aus Tradition und Moderne macht Bangalore zum perfekten Einstieg für einen Besuch des indischen Subkontinents.

Bangalore ist gerade nicht nur ein attraktives Geschäftsreiseziel, sondern auch ein perfektes Tor für Reisen durch den Süden von Indien. Zahlreiche touristische Ziele, darunter bekannte Naturschutzgebiete, die Strände von Goa und die Backwaters von Kerala, sind von Bangalore aus bequem zu erreichen.

Vorläufige Suspendierung von Colombo

Um Bangalore als neues Ziel zu eröffnen, müssen einige Änderungen am Netzwerk vorgenommen werden, da aufgrund von Zeitnischenbeschränkungen in Schiphol keine andere Wahl besteht, als das bestehende Portfolio an Flugzielen früher als gewöhnlich zu überarbeiten.

Kerala Malabar Escapes Reiseideen © B&N Tourismus
Kerala Malabar Escapes Reiseideen © B&N Tourismus

Aus diesem Grund wird die Direktverbindung nach Colombo, der Hauptstadt von Sri Lanka, mit Wirkung zum 28. Oktober 2019 vorläufig einstellt. Die Airline flog insbesondere während der Wintersaison zwei- bis dreimal pro Woche abwechselnd nach Colombo.

Reiseideen

Die neuen Flüge passen perfekt zu unseren Reisebausteinen wie beispielsweise einem Stopover in Bangalore, einer fünftägigen Überlandreise von oder nach Kochi oder einem Wellnessaufenthalt im Shreyas Retreat.

Gerne erstellen wir ein individuelles Angebot für Ihre Reise nach Bangalore bzw. Südindien nach Ihren Wünschen und Vorstellungen.

Ausflugstipps

Bangalore: Eine halbtägige Stadtrundfahrt gibt Ihnen einen Überblick über diese aufregende Stadt. Sie besuchen den Botanischen Garten Lalbagh. Er wurde nach den roten Rosen benannt, die hier massenhaft wachsen. Eine Vielzahl von Bäumen säumen Lotos-Seen, Terrassen und der Park riecht nach tropischen Kräutern. Sie sehen selbstverständlich auch den Maharadscha Palast und verschiedene Regierungsgebäude. Mehr Bangalore Touren und Aktivitäten hier.
Lot Polish Airlines nach Delhi
Bildnachweis: Bangalore Flüge © B&N Tourismus