07. Nov

2018

Ausstellungen

Zuletzt aktualisiert am 10. November 2018

Ausstellungen © B&N Tourismus

Ausgesuchte Ausstellungen im deutschsprachigen Raum sowie in unseren Destinationen rund um den Kulturraum des Indischen Ozean und der Region des Himalaya insbesondere zu Indien, Sri Lanka, Nepal und den Malediven aber auch über den Tellerrand hinaus.

Chetti Melaka of the Straits: Wiederentdeckung der indischen Peranakan in Singapore

Südasien · Südostasien
2018 – 2019

Entdecken Sie bei einem Stopover in Singapore die faszinierende Geschichte und Kultur des Chetti Melaka, einer frühen Gemeinschaft indischer Migranten mit einer eigenen einzigartigen Tradition, Sprache, Küche und Kleidung.

An der Kreuzung des Indischen Ozeans und des Fernen Ostens gelegen, war das Malaiische Archipel seit jeher eine Region des kulturellen Zusammenflusses und der Vielfalt. Die Region erlebte den Zustrom von Migranten, die ihre einzigartigen soziokulturellen Merkmale mitbrachten, die von Sprache über Religion und Mode bis hin zur Küche reichen. Im Laufe der Zeit passten sich diese an das multikulturelle Umfeld der lokalen Gesellschaft an und führten zu polyglotten Umgebungen.

Die Chetti Melaka (oder Chitty Melaka) sind Nachkommen tamilischer Händler, die sich unter der Herrschaft des Melaka-Sultanats (15. bis 16. Jahrhundert) in Malakka (heute Melaka) niederließen und Einheimische malaiischer und chinesischer Abstammung heirateten. Vorwiegend Hindu der Saiviten, Anhänger von Shiva, spricht die Gemeinde eine einzigartige Kombination aus Malaiisch, Tamilisch und Chinesisch, die auch als als Chetti Creole bezeichnet wird. Es wird geschätzt, dass heute in Singapore 5.000 Chettis leben.

Das Indian Heritage Center zeigt in Zusammenarbeit mit der Association of Peranakan Indians (Chitty Melaka) deren faszinierende Geschichte, feiert die Kultur und das Erbe des Chetti Melaka und bietet einen seltenen Blick in diese weniger bekannte Gemeinschaft und ihre Lebensweise.

Ein Großteil der 175 Objekte sind Leihgaben von Mitgliedern der Gemeinschaft und waren noch nie vorher öffentlich ausgestellt. Sie geben Besuchern einen Einblick in den Alltag mittels Fotografien, Dokumenten, Kleidung, Schmuck, Kochutensilien u.v.m. Ergänzt werden die historischen Artefakte durch einen eigens in Auftrag gegebenen Film, eine Dokumentation über jugendliche Chetti Melaka, die sich auf eine Reise begeben, um ihre Wurzeln neu zu entdecken

Ausstellung bis 05. Mai 2019 im Indian Heritage Centre Singapore, 5 Campbell Lane, Singapore 209924. U-Bahn Little India Ausgang E: www.indianheritage.org.sg. Dienstag bis Donnerstag 10:00 bis 19:00 Uhr, Freitag bis Samstag 10:00 bis 20:00 Uhr, Sonn- und Feiertags 10:00 bis 16:00 Uhr. Montags geschlossen. Eintritt 6.00 Singapore Dollar.

Mehr Informationen sowie Reisetipps in unserem Blog www.yoursingapore.de, passende Stopover, Hotels und Ausflüge www.singapur-tourismus.de.de.

Ausgewählte Reisebausteine und Stopover in Nahost, dem Indischen Ozean, Indochina sowie Fernost. Gestalten Sie mit uns Ihre eigene Individualreise ganz nach Ihren Vorstellungen oder lernen Sie mit unseren Privat- und Gruppenreisen für Zubucher sowie Touren und Ausflügen neue Seiten von Asien kennen: www.asien-tourismus.de.

Ausstellungstipps
Bildnachweis: Ausstellungen © B&N Tourismus